Sie sind hier: Startseite > Archiv > Projekte > Waffelduft für einen guten Zweck- Oberschüler unterstützen Deutsche Kinderkrebshilfe

Waffelduft für einen guten Zweck- Oberschüler unterstützen Deutsche Kinderkrebshilfe

13.1.2018

"Eine gute Idee", sagte Herr Seiler, Rektor der Oberschule Uchte, als die Klasse 9d mit ihrer Bitte, eine Spendenaktion durchzuführen, vor ihm stand. Im Religionsunterricht hatten die Schüler sich intensiv mit dem Thema "Verantwortung für die Schöpfung - Verantwortung in der Welt übernehmen" auseinandergesetzt. Erarbeitet wurden Referate zu Greenpeace, SOS -Kinderdörfer und "Die Tafel". Die Schülerinnen und Schüler entwickelten die Idee, den Leitgedanken Gutes zu tun, zu folgen und selbst tätig zu werden. Schnell stand fest, für welche Organisation Geld gesammelt werden sollte. Tara (15): "Wir selbst sind Jugendliche, also lasst uns für die Deutsche Kinderkrebsstiftung spenden." Überzeugt hatte die Schüler, dass die Stiftung sich für die Lebensqualität und Zukunftchancen krebskranker Kinder einsetzt. "Betroffende Familien werden beraten, unterstützt und können gemeisam mit ihren Kindern bei Reha-Aufenthalten neue Kraft tanken." Annika (14)   Mit viel Eifer wurden Waffeln gebacken, die bei den Schülern der Oberschule Uchte reißenden Absatz fanden. Lehrerin Birthe Schnelle freut sich: "Ich schätze das soziale Engagement der 9d und freue mich, dass wir 164 € der Stiftung spenden können."

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

 Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen

 

schule_ohne_rassismus.jpg